Workshops

In den Workshops sehe ich mich nicht als reiner Wissenstransmitter, sondern eher als eine Art Übungsleiter, der zur Lösung der gestellten Aufgaben Denkanstöße gibt und Vorschläge macht. Die Teilnehmer können und sollen eigene Erfahrungen nutzen, um mit meiner Unterstützung Methoden zu erlernen, wie ein Problem gemeinsam in der Gruppe zu lösen ist. Die Workshops sind somit sowohl Bildungs-, als auch Kreativ-Werkstatt.

Dauer 4 h Max. 7 Teilnehmer.

1. Vom Team zur Kommunikationsgemeinschaft

Schon in der Antike war bekannt, dass Kompromisse in Teams regelhaft zu suboptimalen Lösungen führen. Kommunikationsgemeinschaften haben gelernt, wie über gemeinsamen Erkenntnisfortschritt nur ein Konsens dazu führt, Probleme dauerhaft zu lösen. Eine Gruppe von Menschen wird zum Team, wenn sie gemeinsam eine gewinnbringende Problemlösung anstrebt und kein Mitglied gegen ein anderes kämpft.

Der Workshop vermittelt wie eine Kommunikationsgemeinschaft in der Lage ist, schnell und flexibel auf Veränderungen zu reagieren. Dazu braucht es Techniken, die im Workshop erarbeitet werden.

Für kleine Teams, Teamleitungen und Führungskräfte.

2. Neurobiologische Grundlagen menschlichen Verhaltens

Der Wunsch nach Veränderung löst im Gehirn Widerstand aus, da es aus energieökononomischen Gründen bevorzugt, bei alten, bekannten Mustern zu bleiben. Ein zentraler, evolutionsbiologischer Imperativ signalisiert unserem Gehirn: Nur denken, wenn es unbedingt notwendig ist und lieber auf energiesparsamere, unbewusste und automatisierte Prozesse umschalten.

Der Workshop vermittelt Verständnis dafür, wie menschliches Empfinden und  Denken unsere Entscheidungen beeinflussen.

Für Marketingverantwortliche und Führungskräfte

3. Vertrauensbildung in Zeiten des Internets

Ich fragte Keuner: „Wem soll ich vertrauen?“ Keuner sagte: „Vertrauen ist, wenn ich von meinem Gegenüber glaube, daß er die Wahrheit sagt, obwohl ich an seiner Stelle nicht die Wahrheit gesagt hätte.“

Der Workshop vermittelt Prinzipien der Kommunikation von Kompetenz und Glaubwürdigkeit in digitalen Medien an praktischen Beispielen.

Für Marketingverantwortliche, Teamleitungen und Führungskräfte.

4. Arbeitskultur als Steuerungssystem

Personal-Management entwickelt sich zum ausschlaggebenden Erfolgsfaktor. Personalgewinning, -bindung und entwicklung zeigen nachweislich einen zunehmenden Einfluss auf die Produktivität und den Ertrag des Unternehmens.
Talents, Tools, Training, Time, Transparency und Trust sind für die Bildung erfolgreicher Teams entscheidend.

Im Workshop werden die erfolgskritischen Faktoren der Personal- und Persönlichkeitsentwicklung vorgestellt und Handlungsoptionen erarbeitet.

Für Personalabteilungsleiter (HR) und Führungskräfte.